Die "HTC-Methode"®

 

Die "HTC-Methode"®



Ein sicherer und zuverlässiger Weg

Die von Rolf Stangenberg entwickelte "HTC-Methode" ist ein sicherer und zuverlässiger Weg,
wie Sie in kürzester Zeit langjährige seelische und physische Leiden für immer beenden können.
Sie beruht auf jahrtausendealtem Wissen über das Zusammenspiel zwischen
Körper, Geist und Seele.

Bewusstheit - Schlüssel zur "Heilung"

Jeder Raucher weiß, dass Rauchen schädlich ist. Und trotzdem raucht er.
Das deutet darauf hin, dass es ein Motiv geben muss, welches ihn dazu veranlasst,
ungeachtet seines Wissens, weiter zu rauchen.
Dieses letztlich ausschlaggebende Motiv ist ihm jedoch nicht bewusst, sonst würde er sicher sofort mit dem Rauchen aufhören.
Das, was ihm fehlt, ist somit Bewusstheit.

Wussten Sie, dass jedes Problem letztlich die Folge fehlender Bewusstheit ist?
Auch Menschen, die an Migräneanfällen oder anderen Krankheiten leiden,
sind sich der eigentlichen Ursache ihres Problems meist nicht bewusst.
Sich dieser wieder bewusst werden, ist jedoch Not-wendig und der wesentliche Schlüssel zur "Heilung"!
Viele der in der "HTC-Methode" angewandten Übungen und Techniken zielen deshalb darauf ab.
Die weiteren Schritte bis zur vollkommenen "Heilung" ergeben sich dann fast schon von allein.

Wieder Fühlen lernen - Ein grundlegender Ansatz der "HTC-Methode"

Rolf Stangenberg betont in diesem Zusammenhang immer wieder, dass den meisten Menschen die Fähigkeit,
bewusst zu fühlen, abhanden gekommen ist.

Ein Raucher z.B. fühlt nicht, dass er gar nicht rauchen will! Würde er dies fühlen, würde sich sein Rauchverhalten sofort in "Luft und Liebe" auflösen!

Viele denken nur, dass Sie fühlen - aber das ist kein wirkliches Fühlen! Denken und Fühlen schließen sich sogar aus.
Nur sehr bewusste Menschen können gleichzeitig denken und fühlen.
Es ist in diesem Zusammenhang wichtig, zu wissen, dass unser Handeln nicht durch unser Denken, sondern durch unser Fühlen entschieden wird.
"Wieder Fühlen lernen" ist deshalb ein wesentlicher, grundlegender Ansatz der "HTC-Methode".

Unorthodoxe Methoden erfordern unorthodoxe Ansätze

Das klingt für manche provokativ und anmaßend, aber unorthodoxe Methoden erfordern unorthodoxe Perspektiven und Ansätze.
Die "HTC-Methode" ist nicht aus einer Laune von Rolf Stangenberg entstanden, sondern fußt auf seinem fundiertem Wissen und den Erfahrungen,
die er sich in seiner 30-jährigen Tätigkeit als Seminarleiter und "Coach" zu Eigen gemacht hat.

Das eigentliche Wunder der "HTC-Methode"

Der Schlüssel der "HTC-Methode" ist es, über die Bewusstheit und das damit einhergehende "Fühlen" wieder zu der Erkenntnis und Einsicht zu kommen,
dass man fälschlicherweise versucht hat, seine Bedürfnisse, Wünsche und Ziele über die Krankheit zu erreichen.
Das kann natürlich nicht funktionieren. Man hat sich sozusagen falsch programmiert. Diese Programmierung muss zwar aufgehoben, aber nicht,
wie häufig angenommen, "umprogrammiert" werden, sondern sie löst sich von selbst auf, wenn man sie durchschaut.
Deshalb ist die "HTC-Methode" so einfach, effektiv und erfolgreich!

Das ist das eigentliche Wunder!

Näheres zu den konkreten Themenbereichen finden Sie unter den Menüpunkten "Raucherentwöhnung" und "Nie mehr Kopfschmerzen".

 

Home HTC-MethodeRaucherentwoehnungKopfschmerzenRabatte

 

©2014 Rolf Stangenberg